Frauen Unterwegs FrauenReisen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

SEGELN IM MITTELMEER

A. 10.06.-17.06.2017 Amalfiküste
B. 17.06.-24.06.2017 Amalfiküste 
C. 24.06.-01.07.2017 Sardinien
D. 08.07.-15.07.2017 Balearen
E. 02.09.-09.09.2017 Sardinien
F. 07.10.-14.10.2017 Dodekanes

Baden und Schnorcheln im warmen, klaren Wasser, ankern in idyllischen Felsbuchten mit Blick auf massive Bergrücken und der Duft der Orangenhaine bei Landgängen.

Die Kontraste der Balearen machen dieses Segelrevier zu einem der attraktivsten sowohl für Segelneulinge als auch für Segelerfahrene. Auf modernen Yachten segelt Ihr vorbei an rauen Steilküsten oder fahrt in verträumte Buchten mit weißen Stränden, vorbei an grüner Pinienlandschaft und alten spanischen Wachtürmen.

SEGELREVIER                                                                                              
Mallorca hat mit 555 km Küste und 303 Sonnentagen im Jahr viel für einen Segeltörn zu bieten: Imposante Gebirgsketten bis zu einer Höhe von 1445 m im Nordwesten, feinsandige Strände im Nordosten, traumhafte Buchten im Südosten und pulsierendes Beach-Life im Süden. Das Segelrevier ist faszinierend vielfältig: Urige Hafenörtchen, moderne Marinas und schöne Ankerplätze stellen uns vor die Qual der Wahl. Auch die reizvolle Insel Menorca und das Naturschutzparadies um die Insel Cabrera sind für einen Abstecher gut geeignet. Obwohl die Balearen touristisch gut erschlossen sind und vielerorts ein reges Leben herrscht, gibt es gerade für Segler sehr viel Natur und Ursprünglichkeit zu entdecken.

TÖRN
Ihr segelt überwiegend entlang der faszinierenden Küsten Mallorcas. Aber auch ein Kurztrip zu einer der Nachbarinseln ist nicht ausgeschlossen – immer unter Berücksichtigung der Crewwünsche und der Wetterbedingungen. Segelerfahrung ist nicht notwendig. Der Törn ist sowohl für Anfängerinnen, die hier Segelerfahrung sammeln können, als auch für alte »Segelhäsinnen« gedacht.

Es werden pro Woche ca. 130 – 180 Seemeilen zurückgelegt, über die eine Seemeilenbestätigung ausgestellt wird.

BORDKASSE
Zu Beginn des Törns wird die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten (z.B. Diesel, Hafengebühren, Kautionsversicherung, Gebühren für Nationalparks, Servicepack für die die Endreinigung, Gas, Marinaentgelt für die erste und letzte Hafennacht) sowie für die Grundverpflegung an Bord eingerichtet und der Crewvertrag, welcher Leben und Verantwortlichkeiten an Bord regelt, unterschrieben. Die Skipperin wird nach altem Seemannsbrauch aus der Bordkasse mitverpflegt. Auf Wunsch bekommt ihr gegen eine Gebühr einen Satz Bettwäsche, welche ihr im Voraus bei uns bestellen könnt.

YACHT
Die Yacht, eine Bavaria 49, bietet in 5 Doppelkabinen Platz für bis zu 8 Teilnehmerinnen und die Skipperin. Die Yacht ist als solider Fahrtensegler bekannt. Die Yacht ist für das Segeln und Leben an Bord gut ausgestattet und macht mit ihren guten Segeleigenschaften viel Freude (Änderungen und andere Zusatzyachten vorbehalten).

WIND UND KLIMA
Die Balearen sind bekannt für beständigen Sonnenschein mit regionalen, thermischen Winden (300 Tage Sonnenschein im Jahr). Zuweilen bläst der Tramontana aus Norden vom Golfe du Lion oder der Schirokko aus Süden heftiger über die Inseln.

Wassertemp. Ø 22-28°C
Lufttemp. Ø 22-32°C

ANREISE
Flüge nach Palma de Mallorca vermitteln wir gerne auf Anfrage. Alle Törns starten in Palma. Der Hafen von Palma de Mallorca liegt ca. 10 Fahrminuten vom Flughafen entfernt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie 1) oder Taxi (ca. 25 EUR pro Fahrt) gut zu erreichen. Die Marina Naviera Balear liegt direkt am Passeio Maritimo gegenüber des "Tryp" Hotels.





zurück   Inhalt der Seite druckoptimiert anzeigen.Seite drucken  
         
 
  PREIS:

Bitte immer für andere angezeigte Termine über die Seite Reisetermine diese neu anwählen.

zur Buchung


LEISTUNGEN:
Übern. in Doppelkabinen, Yacht- charter, Skipperin

EINZELKABINE:
auf Anfrage

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:

An- und Abreise, Bordkasse ca. 130 - 180 €/Woche für Verpflegung, Liegeplatzgebühren, Treibstoff etc. 

TEILNEHMERINNEN:
6 – 8 Frauen

VERANSTALTERIN:
Kooperationspartnerin