Frauen Unterwegs FrauenReisen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

NEU: SARDINIEN – PRÄHISTORISCH UND KULINARISCH

A. 09.09. - 16.09.2017

NEU! Ein familiäres Hotel im Herzen Sardiniens, Ausflüge ans Meer und in die sardische Kultur, kleine Wanderungen durch die Natur und viel Zeit zum Entspannen am hoteleigenen Pool.

Mitten im Herz von Sardinien befindet sich das Dorf Gavoi in der Region Barbagia. Hier liegt Eure Unterkunft, direkt am Gusana-Stausee, mit Blick auf jahrhundertealte Steineichen und die umliegenden Berge. Sardinien besteht nicht nur aus Meer und Stränden (die Ihr ebenfalls besuchen werdet), sondern birgt auch besondere archäologische Stätten, die eine mysteriöse Welt voller Geschichten und Legenden eröffnen und die Ihr zusammen mit Eurer Reiseleiterin, die hier in Sardinien beheimatet ist, erkunden werdet: Nuraghen, große geheimnisvolle Steinbauten, Domus de Janas, die als „Feenhäuser“ galten und als Grabstätten genutzt wurden, und Menhire, die Mutter Natur gewidmet sind.
Nach Euren Ausflügen in die Vergangenheit kehrt Ihr in die Gegenwart zurück, könnt im Pool baden, über den Stausee-Damm spazieren, das (spät-)sommerliche Klima und die mediterrane Natur genießen. Jeden Abend erwartet Euch in Eurer Unterkunft außerdem die typisch „barbaricinische Küche“ mit Produkten aus der Region.
 
Tagesprogramm*

1.Tag: Anreise
Sammeltransfer vom Flughafen Olbia zur Unterkunft. Einchecken und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Gusana-See und Domus de Janas
Wanderung entlang des Sees bis zu den in der Nähe gelegenen Domus de Janas (Felsengräber). Besichtigung der archäologischen Stätte inmitten unberührter Natur. Am Ende des Tages genießen wir den Sonnenuntergang über dem See und am Stausee-Damm.

3. Tag: Nuraghen-Kultur und Käse-Farm
Fahrt mit dem Minibus zu den Nuraghen Losa Abbassanta, ein herausragendes Zeugnis der Nuraghenkultur. Der älteste Teil dieser prähistorischen Kultstätte ist der zweistöckige Hauptturm, dessen übereinanderliegende Räume durch einen Aufgang miteinander verbunden sind. In einem kleinen Antiquarium werden die Fundstücke der hier durchgeführten Ausgrabungen gezeigt.
Weiterfahrt nach Soradile, wo wir auf einer Farm die Pecorino- und Ricotta-Herstellung kennenlernen, sowie ein Abstecher in Ottana, das bis zum Jahre 1503 Bischofssitz war und dessen Kathedrale auf den Ruinen einer byzantinischen Kirche errichtet wurde.

4. Tag: zur freien Verfügung

5. Tag: Wanderung und sardischer Jakobsweg
Wanderung nach Ollolai, ca. 7 km entfernt von Gavoi. Ollolai ist ein Dorf und gleichzeitig Hauptstadt der Region Barbagia, eine große gebirgige Landschaft mitten in Sardinien. Unser Weg führt ein Stück auf dem sardischen Jakobsweg entlang, der hier verläuft.  

6. Tag: Ausflug zum Meer mit Schifffahrt und Grotte
Fahrt zum Cala Gonone mit Blick auf den Golfo di Orosei. Das einstige Fischerdorf Cala Gonone ist inzwischen ein Badeort geworden. Von hier aus fahren wir mit dem Schiff bis zur Grotta del Bue Marino, ein Höhlensystem am Fuße des Supramonte im Golfo di Orosei. Hier befindet sich eine Wasserhöhle, in die das Meerwasser eindringt und die zahlreiche, von unterirdischen Flüssen gespeiste, kleine Süßwasserseen aufweist. Auch einige Felsritzzeichnungen aus dem Neolithikum gibt es hier.

7. Tag: Abreise
Sammeltransfer nach Olbia und Rückflug.

*Änderungen vorbehalten





zurück   Inhalt der Seite druckoptimiert anzeigen.Seite drucken  
         
 
  PREIS:

Bitte immer für andere angezeigte Termine über die Seite Reisetermine diese neu anwählen.

zur Buchung


LEISTUNGEN:
7 x Übern. im Einzelzimmer, Halbpension, Sammeltransfer ab/bis Flughafen Olbia, Ausflüge und Wanderungen wie beschrieben, Eintrittskosten, Schifffahrt, deutsch sprechende Reiseleiterin 

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:
An- und Abreise bis/ab Olbia (wir vermitteln Euch gerne einen Flug)

TEILNEHMERINNEN:
6 – 12 Frauen

VERANSTALTERIN:
Frauen Unterwegs - Frauen Reisen