Frauen Unterwegs FrauenReisen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

DRESDEN - FÜRSTINNEN UND MÄTRESSEN, SALONNIÈREN UND WINZERINNEN

A. 07.06. - 11.06.2017

NEU! Dresden gilt wieder als eine der schönsten Städte der Welt. Das liegt gewiss auch an der besonderen Lage rechts und links der Elbe mit ihren geschützten Elbauen.

Dresden in Sachsen hat eine Jahrtausende alte Geschichte, spannend und abwechslungsreich. Natürlich haben die Frauen ihren besonderen Anteil daran – bis heute. Wir wollen den Bogen spannen vom sächsischen Einfluss auf ganz Europa bis hin zu den Dresdnerinnen heute.

REISELEITERIN
Eure Reiseleiterin ist Beate Neubauer von „Frauentouren“. Beate ist Historikerin und organisiert seit 1991 Führungen und Vorträge.

UNTERKUNFT
Eure Unterkunft ist das 4-Sterne Hotel Hilton. Das Hilton liegt im Herzen der Altstadt Dresdens und in der Nähe der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt:   Frauenkirche, Brühlsche Terrasse, Zwinger, Residenzschloss, Semperoper u. m.
Vom Hotel aus könnt Ihr den Ausblick auf die Dresdner Frauenkirche und das Elbufer genießen.

HINWEIS
Vorab werden die Dresdener Veranstaltungen bekanntgegeben. Wer an den Abendveranstaltungen interessiert ist, soll sich bitte rechtzeitig melden. Das Hotel hat ausreichend Karten für alle Angebote.

Und unbedingt Badesachen einpacken, damit Ihr auch in den Genuss des hoteleigenen Schwimmbades kommt.



TAGESPROGRAMM*

Mittwoch, 07.06.2017
15.00 Uhr:Treffen im Hilton Dresden in der Lobby. Begrüßung und kleine Einführung.
16.00 Uhr: Stadtspaziergang auf der Altdresdener Elbseite mit dem berühmten Canaletto-Blick auf die Brühlschen Terrassen.
18.00 Uhr: Erholungspause am Elbufer mit Lesung aus ausgewählten Beispielen zur Geschichte Dresdens.
19.00 Uhr: Abendessen im „Coselpalais.“

Auf Wunsch kann ein Nachtspaziergang über die Brühlsche Terrasse angeschlossen werden.

Donnerstag, 08.06.2017
9.00 Uhr: Kleiner Spaziergang zum Altmarkt. Im Kulturhaus Dresden werden wir mit einem Dokumentarfilm zur Geschichte der Frauenkirche eingeführt.Im Anschluss gehen wir mit einer Führerin in die Frauenkirche und können dort solange bleiben, wie die Gruppe möchte.
11.30 Uhr: Spaziergang durch die Gesamtanlage des Dresdner Zwingers über das Kronentor bis zum Nymphenbad. Mit Lesung aus Zeitzeugnissen.
13.00 Uhr: Mittagspause zur freien Verfügung. Möglichkeit zum individuellen Besuch der Gemäldegalerie, zum Bummeln u.ä..
16.00 Uhr: Besuch der Sammlungen des Grünen Gewölbes.
17.00 Uhr: Zur Geschichte des Grünen Gewölbes – eine Nachlese im Brühlschen Garten.
18.30 Uhr: Abendessen im „Italienischen Dörfchen“
20.00 Uhr: Auf Wunsch Lesung in den Elbauen zu den sächsischen Mätressen Augusts des Starken, vor allem Gräfin Constantia von Cosel.

Hinweis zur Wahlmöglichkeit (auch nach Wetterlage): Ein Abendspaziergang zum Albertplatz, in der Dresdner Neustadt, wo die Kästners wohnten, ist ebenfalls empfehlenswert. Hier kann Erich Kästner erinnert werden und Beate liest aus seinem „Doppelten Lottchen“ (o.ä.) vor.

Freitag, 09.06.2017
9.00 Uhr: Fahrt mit dem Dampfschiff „Pillnitz“ nach Schloss Pillnitz. Imbissmöglichkeit gegeben.
10.30 Uhr: Spaziergang durch den Park zu den Pillnitzer Schlössern und Führung durch das Wasserschloss mit Lesung der Briefe der Gräfin Cosel an König August.
12.30 Uhr: Mittagspause im Pillnitzer Elbrestaurant.
14.00 Uhr: Lesung im Park zu den Geschichten von Dorf und Schloss.
16.00 Uhr: Rückfahrt mit Fähre und Straßenbahn nach Dresden-Altstadt.
18.00 Uhr: Abendessen individuell, danach Freizeit.

Hinweis: Wer sich nach unserem „Erholungstag“ noch frisch genug fühlt, kann sich für ein aktuelles kulturelles Angebot oder Beates Angebot, zum Erinnern des Wiener Biedermeier in der Neustadt zu wandeln, anschließen.

Samstag, 10.06.2017
9.00 Uhr: Spezielle Führung durch die Semperoper Dresden.
11.30 Uhr: Große Stadtrundfahrt mit der Straßenbahn mit Ausstieg in Pfunds Molkerei, der schönsten der Welt.
13.00 Uhr: Mittagspause individuell und Freizeit zum eigenen Erkunden.
16.00 Uhr: Fahrt zur Festung Königsstein mit dem Vorortzug
17.00 Uhr: Spaziergang durch Königsstein und Aufstieg zur Festung (es gibt einen Fahrstuhl).
18.30 Uhr: Lesung mit Ausblick über die Welt des Elbsandsteingebirges
19.30 Uhr: Rückfahrt und Abendessen nach Absprache.

Sonntag, 11.06.2017
10.00 Uhr: Abschiedsspaziergang durch das unbekannte Dresden
12.00 Uhr: Mittagessen in der Neustadt und Abschlusslesung.
ca. 14 Uhr: Freizeit bis zur Abfahrt der jeweiligen Züge.

*Änderungen vorbehalten







zurück   Inhalt der Seite druckoptimiert anzeigen.Seite drucken  
         
 
  PREIS:

Bitte immer für andere angezeigte Termine über die Seite Reisetermine diese neu anwählen.

zur Buchung


LEISTUNGEN:
4 x Ü/F im DZ im Hotel "Hilton Dresden“, kostenlose Nutzung des hoteleigenen  Schwimmbads, Wellness- und Fitnessbereiches, alle Eintrittspreise gemäß Programm, Fahrkosten vor Ort, Dampferfahrten, Stadtführungen, Studienmaterial mit Dresden-Führer, Reiseleiterin

EZ-ZUSCHLAG:
180,- €

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:
Anfahrt, weitere Verpflegung

Bahnfahren leicht gemacht mit dem Pauschalreise-Zugticket (RIT) von Bahnhof zu Bahnhof, mit Zügen der Deutschen Bundesbahn. Nähere Informationen und Preise in unserer Rubrik "Mit Zug zum Ziel" oder hier  klicken.

TEILNEHMERINNEN:
8 - 15 Frauen

VERANSTALTERIN:
Kooperationspartnerin