Frauen Unterwegs FrauenReisen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

BAD SULZA - THERMALWASSER, WEIN & UTA VON NAUMBURG

A. 21.09. - 25.09.2017

NEU! Geschützt durch Hügellandschaften und Juragestein gilt die reizvolle Landschaft zwischen den Flüssen Saale und Unstrut heute als Geheimtipp für WeinliebhaberInnen.

Über Jahrhunderte hinweg lebte das Gebiet vom Salzhandel. Städtenamen wie Bad Sulza /Salzach (Wasser mit Salz) erinnern daran. Das milde Klima der Gegend und die gut gewärmten Steilhänge boten sich hervorragend für den Weinanbau an. Ein mineralischer sanfter Weißwein und ein mehrfach ausgezeichneter weicher Rotwein wird heute noch aus alten Rebsorten angebaut. Junge Winzerinnen haben einen besonderen Anteil an der Wiederentdeckung dieser Weinkultur.

Aber das ist nur eine Seite des Reizes dieser Region. Früh besiedelt, finden wir heute  viele Geschichten: von der Himmelsscheibe in Nebra über die berühmte Uta-Stifterfigur im romanischen Naumburger Dom bis hin zur Neuenburg, in der sich die Heilige Elisabeth von Thüringen neben der Wartburg bei Eisenach oft aufhielt.
 
Es ist Weinlesezeit, wenn wir uns auf die Spurensuche nach Wein, Weib und Gesang aufmachen. Dies bietet noch einmal eine sehr spezielle Atmosphäre in den kleinen Weinorten, in denen man bis heute stolz ist auf die Qualität von Landschaft und Wein. Natürlich werden wir Frauen begegnen, die sich dieser Vielfalt verschrieben haben – Frauen von gestern und Frauen von heute.

TAGESPROGRAMM*

1. Tag: Anreise bis 14 Uhr im Hotel an der Therme Bad Sulza

15.00 Uhr: Begrüßung und Einführung bei Kaffee und Kuchen
(nicht im Reisepreis enthalten) im Hotel-Restaurant

16.30 Uhr: Spaziergang durch den historischen Kurpark mit Kurhaus und Goethes Gartenhaus Numero 2 zur dreigeteilten Stadt. Wir wandeln durch Sulza und Bad Sulza mit Blick auf Bergsulza.

18.00: Abendbuffet oder -essen im Hotel

Danach Badezeit, um das großartige Solebad kennenzulernen. Es gibt mehrere 35 Grad-Aussenbecken, ein Liquid-Sound-Bad (Bad mit Klang, Farbe und Licht) und eine Saunenlandschaft.

2. Tag:
9.00 Uhr: Lesung rund um Salz, Quellwasser und Wein im Park

10.00 Uhr: Spaziergang zur Sonnenburg und zum Dorf Sonnenburg

11.30 Uhr: Weinverkostung mit Imbiss im Weingut Sonnenburg mit Frau Imme Gruth
14.30 Uhr: Rückweg über den Höhenrücken des Juragebietes mit weitem Ausblick bis Naumburg und zum Kyffhäuser. Die Entfernungen betragen insgesamt ca. 6 km.

17.00 Uhr: Freizeit zum eigenen Gestalten

19.30 Uhr: Abendessen im Hotelrestaurant

21.00 Uhr: Auf Wunsch Gute-Nacht-Lesung


3. Tag:
9.00 Uhr: Fahrt mit dem Regionalzug nach Naumburg

9.30 Uhr Stadtführung durch die Domstadt Naumburg mit Besuch des Domes, Lesung vor den StifterInnenfiguren, vor allem der Uta

12.30 Uhr: Mittagspause am Dom

14.00 Uhr: Freizeit in Naumburg, z. B. für einen Besuch im Nietzsche-Haus, für eine Busfahrt nach Nebra zum Museum der Himmelsscheibe. Aber auch das Bummeln lohnt in der alten Stadt Naumburg.

18.00 Uhr: Rückfahrt nach Bad Sulza und freie Abendgestaltung. Das Abendessen kann auch individuell eingenommen werden.

4. Tag:
9.00 Uhr: Fahrt mit dem Regionalzug nach Freyburg/Unstrut

10.00 Uhr: Stadtspaziergang durch Freyburg hinauf zur Neuenburg und Besichtigung der romanischen Burganlage mit der Doppelkapelle der Heiligen Elisabeth von Thüringen. Vom Rundturm aus hat man eine endlose Sicht über das Saale-Unstrut-Becken.

13.00 Uhr: Mittagsimbiss auf der Neuenburg

15.00 Uhr: Wein- und Sektverkostung mit Führung durch die Rotkäppchen-Firmenanlagen.

19.00 Uhr: Rückfahrt nach Bad Sulza

20.00 Uhr: Gemeinsames Abschlussabendessen mit Lesung im Hotelrestaurant und im Garten des Goethe-Gartenhauses Numero 2.

Danach ist Abbaden in der Soletherme denkbar.

5. Tag:
9.00 Uhr: Abschlussspaziergang nach Bergsulza zur Krähenhütte
12.00 Uhr: Abschiedslesung im Kurpark am Pavillon mit Brunnenwasserverkostung

*Änderungen vorbehalten






zurück   Inhalt der Seite druckoptimiert anzeigen.Seite drucken  
         
 
  PREIS:

Bitte immer für andere angezeigte Termine über die Seite Reisetermine diese neu anwählen.

zur Buchung


LEISTUNGEN:
4 x Ü/HP im Hotel an der Therme Bad Sulza, 3 x 2 Stunden Thermalbadnutzung der Toskana-Therme (12% Sole,Liquidsound und Saunawelt), 3 x Nutzung der Soleanlage Bad Sulza, 2 x Weinverkostung / Sonnendorf und Freyburg an der Unstrut, 1 x Besuch der Sektkellerei Rotkäppchen Freyburg an der Unstrut, 1 x Stadtführung Bad Sulza, 1 x Stadtführung Naumburg, 1 x Dombesuch mit Lesung vor der Uta UNESCO-Welterbe, Lesematerial zum Vor- und Nachlesen, Reiseleiterin

EZ-ZUSCHLAG:
200,- €

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:
An- und Abreise, weitere Verpflegung, 

Bahnfahren leicht gemacht mit dem Pauschalreise-Zugticket (RIT) von Bahnhof zu Bahnhof, mit Zügen der Deutschen Bundesbahn. Nähere Informationen und Preise in unserer Rubrik "Mit Zug zum Ziel" oder hier  klicken.

TEILNEHMERINNEN: 
6 – 12 Frauen

VERANSTALTERIN:
Kooperationspartnerin

SONSTIGES:
Bequeme Schuhe und einen Fotoapparat mitnehmen