Frauen Unterwegs FrauenReisen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    
Am Tegernsee - leichtes Wandern und vergnügtes Baden

A. 05.08. - 11.08.2018 

Der Tegernsee, inmitten der bayerischen Voralpen, gehört zu den landschaftlich schönsten Gegenden in unmittelbarer Nähe zu München.

Gut erwanderbare Gipfel, mit spektakulärer Fernsicht bis hin zu den Alpen, können auch von ungeübten Wanderinnen "erstürmt" werden. Im Sommer liegt ein Hauch von frischem Heu, würzigem Moos und duftigen Blüten in der Luft. Und die Stille... könnt Ihr hier buchstäblich hören!

Vier leichte und eine etwas anspruchsvollere Wandertour von jeweils ca. 4 Std. Gehzeit führen Euch auf gut begehbaren Wegen durch Wälder und an Wasserfällen vorbei zum Scharlinger Moos und zur Königsalm sowie zur Rottach-Klamm, zum Wildbad Kreuth und zur Schwarzen Tenn. Für Wanderpausen gibt es rustikale Einkehrmöglichkeiten, wo Ihr Euch mit bayerischen Spezialitäten und frischem Almkäse stärken könnt.

Nach den Wanderungen bleibt ausreichend Zeit für Urlaubsvergnügungen aller Art: ein Warmwasser-Freibad (mit Seezugang!), zu Fuß erreichbar, lockt zum Baden, Ihr könnt Bootsfahrten unternehmen oder einfach nur faulenzen im Liegestuhl. Kleine Wellness-Hotels bieten überdies Möglich- keiten zu individueller Verwöhnung. Für Abstecher in Nach- barorte oder zu kulturellen Aktivitäten in der Region steht Euch ein Fahrrad zur Verfügung. 

Unterkunft 
Eure Unterkunft ist ein familiär geführtes, ländliches Gasthaus in Rottach-Egern, das ruhig und idyllisch am Ortsrand liegt.

Anreise
Von München aus gibt es ca. stündliche Zugverbindungen nach Tegernsee. Von dort aus nehmt ihr den öffentlichen Bus oder ein Taxi nach Rottach-Egern.

Reisecharakteristik
Diese Wanderreise ist besonders gut für Frauen geeignet, die sich zum ersten Mal für das Wandern entschieden haben. Alle Wanderungen sind auch für geübte Spaziergängerinnen geeignet. Dabei brauchen wir auf romantische Wasserfälle und beeindruckende Panoramablicke nicht zu verzichten. An den Nachmittagen (oder auch mal an einem Vormittag) bleibt genug Zeit für eigene touristische Unternehmungen, zum Faulenzen oder zum Baden. Die Reiseleiterin wird Euch auf besonders schöne Wanderungen mitnehmen und in der freien Zeit mit Rat und Tat für weitere Urlaubsaktivitäten beiseite stehen.

Für jede Frau steht außerdem ab Montag ein Fahrrad zur Verfügung, die ihr die gewünschte Mobilität garantiert, um z.B. zum Baden oder in den nächsten Ort zu fahren.

Reiseleiterin
Andrea Nieder ist begeisterte Wanderin und kennt die Tegernseer Berge gut. Wir freuen uns, dass wir sie als neue Reise- und Wanderleiterin für diese schöne Reise - mittlerweile ein "Klassiker" in unserem Programm - gewinnen konnten.

Tagesprogramm*

1. Tag: Anreise
Bis 18.00 Uhr: Anreise nach Rottach-Egern, danach Begrüßung durch die Reiseleiterin und gemeinsames Abendessen: Vorstellung des Programms, Überblick über den vorgesehenen Ablauf der Wanderwoche, Wanderniveau und weitere Freizeitmöglichkeiten

2. Tag: Wanderung zu den Rottach-Fällen
11.00 bis 15.00 Uhr: Nach dem Frühstück Fahrradausleihe. Wir wandern über Unterwallberg nach Enterrottach zu den Wasserfällen. Der Weg entlang der Rottach führt durch den Wald, vorbei an Weiden und kleinen idyllischen Bauernhäusern mit Gärten, bis wir bei den Rottach-Fällen ankommen. Hier werden wir eine kleine Rast einlegen, um das Naturschauspiel zu genießen. Auf dem Rückweg liegt ein kleiner uriger Berggasthof, wo wir eine Stärkung zu uns nehmen können. Länge: 10 km, Steigung: 50 m, Schwierigkeitsgrad: Spaziergang auf flachen befestigten Waldwegen mit einer kleinen Steigung, Zeit: 2,5 – 3 Std.

Nachmittag zur freien Verfügung (z.B. um das Freibad in Rottach-Egern zu erkunden).

3. Tag: Wanderung entlang der Weißach
13.00 bis ca. 18.00 Uhr: Wir wandern entlang des romantischen Flüsschens Weißach, dessen Wasser kristallklar ist und einen magischen grünen Schimmer hat. Unser Ziel ist Wildbad Kreuth, hier kehren wir in einer Forellenzucht mit eigener Räucherei ein (ganz frisch gefangene Forellen, die köstlich schmecken!). Auf dem Rückweg laufen wir ein kurzes Stück bis zur Bushaltestelle, von dort bringt uns der öffentliche Bus wieder nach Hause. Länge: 10 km, Steigung: 0 m, Schwierigkeitsgrad: Wandern auf flachen befestigten Waldwegen, keine einzige Steigung
Zeit: 2 – 2,5 Std.

4. Tag: Wanderung auf dem Tegernseer Höhenweg
13.00 bis 15.00 Uhr: Nach dem Mittagessen starten wir vom Gasthof aus in Richtung Riederstein. Bevor es in vielen Kehren steil auf den Riederstein geht, nehmen wir den Tegernseer Höhenweg. Nach einem kurzen Anstieg wird uns das Panorama ganz in seinen Bann ziehen: vor uns liegt blau glitzernd der Tegernsee, und im Hintergrund zeigen sich der Wallberg, der Hirschberg und die angrenzenden österreichischen Berge. Auf dem Weg liegen einige Cafés und Restaurants, die uns bewirten können. Der Rückweg von Tegernsee Ort kann individuell mit dem Bus, dem Schiff oder zu Fuß gestaltet werden. Länge: 4 km bzw. 8 km bei Rückweg zu Fuß, Steigung: 100 m, Schwierigkeitsgrad: Wandern auf befestigten Waldwegen, aber mit einer kleinen Anstrengung verbunden, Zeit: 1 – 1,5 Std. bzw. 2 - 3 Std. bei Rückweg zu Fuß

Es bleibt am Nachmittag genug Zeit, um baden zu gehen oder eine Wellness-Anwendung im Hotel Bayern zu genießen.

5. Tag: Wanderung zum Neureuth
09.00 bis 15.00 Uhr: Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Tegernsee Ort, von dort führt ein Weg über sanfte Kehren durch einen Wald hinauf bis wir auf einer Lichtung stehen. Auf dem höchsten Punkt steht das Gasthaus Neureuth, wo wir eine Pause einlegen. Hier hat man eine phantastische Sicht über das ganze Tegernseer Tal und auf den Schliersee. Der Rückweg gestaltet sich wie der Hinweg und der Bus bringt uns nach Rottach-Egern zurück. Länge: Anfahrt mit dem Bus, Steigung: 500 m, Schwierigkeitsgrad: kleine Bergtour auf Waldwegen mit Wurzelwerk, aber gut gepflegter Zustand, keine Steine, Abgründe oder ausgesetzte Stellen, Zeit: 3 – 4 Std.; für diese Tour sind gute Wanderschuhe zwingend erforderlich!  
Nachmittag zur freien Verfügung.

6. Tag: Wanderung über die Schwarzen Tenn Alm nach Bad Wiessee
09.00 bis 15.00 Uhr: Vom Ausgangspunkt unserer Wanderung schlängelt sich ein breiter Weg entlang eines malerischen kleinen Wasserfalls hinauf zur Schwarzen Tenn Alm. Wir lassen die Alm hinter uns und wandern durch lichten Laubwald nach Bad Wiessee, das wir um ca. 14.00 Uhr erreichen. Bei schönem Wetter können wir das Aquadom und die Seeuferpromenade im Ort erkunden. Der Rückweg kann individuell entweder mit dem Bus oder mit dem Schiff gestaltet werden. Länge: 10 km bzw. 20 km bei Rückweg zu Fuß, Steigung: 200 m, Schwierigkeitsgrad: Wandern auf befestigten Waldwegen, aber mit einer kleinen Anstrengung verbunden, Zeit: 4 Std. bzw. 8 Std. bei Rückweg zu Fuß. 
Gemeinsames Abendessen und Ausklang der Wanderwoche.

7. Tag: individuelle Abreise
Abreise nach dem Frühstück.

*Anmerkung: Änderungen des Tagesprogramms sowie Variationen der Wandertouren bzw. des Begleitprogramms sind - je nach Wetterlage und Bedürfnis der Gruppe - möglich. Die angegebenen Zeiten für die Wanderungen sind schon mit Pausen gerechnet.

 





zurück   Inhalt der Seite druckoptimiert anzeigen.Seite drucken  
         
   
 
  PREIS:

Bitte immer für andere angezeigte Termine über die Seite Reisetermine diese neu anwählen.

zur Buchung


LEISTUNGEN:
Übern. in Einzelzimmer mit Du / WC, Frühstück, Fahrrad, Wander- programm, Wanderleiterin

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:
An- und Abreise, weitere Ver- pflegung, Kosten für Eintritte und Ausflüge mit öffentl. Verkehrs- mitteln, Kurtaxe

Bahnfahren leicht gemacht mit dem Pauschalreise-Zugticket (RIT) von Bahnhof zu Bahnhof, mit Zügen der Deutschen Bundesbahn. Nähere Informationen und Preise in unserer Rubrik "Mit Zug zum Ziel" oder hier klicken.

TEILNEHMERINNEN:
5 – 10 Frauen

VERANSTALTERIN:
Frauen Unterwegs – Frauen Reisen

WANDERNIVEAU:
leicht – mittel