Frauen Unterwegs FrauenReisen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    
SÜDTIROL - WANDERN UND YOGA IN DEN DOLOMITEN

A. 22.06. – 29.06.2019

• Genußvolle Wanderungen im Pustertal, in den Dolomiten und im Naturpark Fanes-Sennes-Prags, UNESCO-Weltnaturerbe

• Mit Yoga am Morgen und Entspannung im Natur-SPA mit Naturbadeteich

• Übernachtung im 4-Sterne-Hotel mit vorzüglicher Südtiroler Küche, gelegen in einem kleinen Weiler mit idyllischer Atmosphäre und fantastischen Bergblicken

Unser Wohlfühlhotel liegt in einem kleinen Weiler auf 980 m Höhe in der Nähe von St. Lorenzen im Pustertal. Von hier bietet sich ein weiter Blick auf die nahen und fernen Berge, über Wiesen und Wälder. Ein Ort der Ruhe und ein wunderschöner Platz zum Entspannen inmitten der Natur – und ein guter Ausgangspunkt für unsere Wanderungen.

Die umliegenden Dörfer und Berge werden wir von hier aus erwandern. An zwei Tagen fahren wir in den Dolomiten-Naturpark Fanes-Sennes-Prags im ladinisch sprachigen Gadertal. Die Felsformationen der Dolomiten sind faszinierend anzuschauen und es bieten sich vielfältige und beeindruckende Aussichten auf die Dolomitengipfel. Ein Tag ist zur freien Verfügung, wo wir einen Abstecher ins nahe gelegene Bruneck mit seiner schönen Altstadt, nach Brixen oder zu den Drei Zinnen machen können. Oder einfach den Tag am Badeteich genießen.... 

An vier Tagen starten wir mit wohltuendem Yoga am Morgen. Nachmittags nach unseren Wanderungen haben wir Zeit, das hoteleigene Natur-SPA mit seinen Saunen, dem Dampfbad und dem schönen kleinen Naturbadeteich mit Liegewiese zu genießen. Abends werden wir mit einem mehrgängigen Menü verwöhnt, an warmen Abenden können wir draußen auf der Terrasse mit weitem Blick über das Tal und die umliegenden Berge sitzen und einfach genießen – z.B. auch ein Glas der vorzüglichen Südtiroler Weine.

Charakter der Wanderungen
Wir unternehmen fünf leichte bis mittelschwere Wanderungen, auf breiten Wegen und kleinen Pfaden, die eine Kondition für 3,5 - 5 Stunden reine Gehzeit und 200 bis 650 Höhenmeter im Auf- und Abstieg voraussetzen sowie Trittsicherheit. Die Wandertage in den Dolomiten am 4. und 6. Tag
sind durch die Busfahrten etwas länger und am 6. Tag sind es bis zu 800 Höhenmeter im Abstieg, je nach Route (siehe Tagesbeschreibung). Die Wanderungen sind abwechslungsreich, und für die Pausen zwischendurch nehmen wir uns meist eine Brotzeit für ein Picknick auf der Wiese mit. Der Programmablauf kann sich je nach Wetter und örtlichen Gegebenheiten, die nicht vorhersehbar sind, etwas ändern.  

Unterkunft und Verpflegung
Wir übernachten in einem 4-Sterne-Hotel in Maria Saalen in der Nähe von St. Lorenzen. Die Ortschaft Maria Saalen ist ein kleiner, idyllischer Weiler mit ruhiger und besonderer Atmosphäre, nur wenigen Häusern und einer kleinen Wallfahrtskirche, umgeben von Wiesen und Wäldern und fantastischen Ausblicken auf die umliegenden Berge mit den Bergbauernhöfen. Das Hotel wird bereits in vierter Generation von einer hier ansässigen Familie liebevoll und persönlich geführt, und der dazugehörende Gasthof, der einer der ältesten Südtirols ist, ist weit bekannt für seine vorzügliche Küche und schöne Lage.
Die Zimmer sind gemütlich und individuell mit viel Holz eingerichtet und verfügen über Bad mit Dusche/WC, TV und Telefon, Safe und Fön. Eine Wellnesstasche mit Bademantel, Pantoffeln und Saunatüchern steht in allen Zimmern bereit. Einige Zimmer haben einen Balkon, und es gibt darüber hinaus schöne Plätze im Freien zum Verweilen – beim Badeteich mit Liegestühlen oder auf der Terrasse des Restaurants.

Morgens werden wir mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet verwöhnt und abends mit einem 4-Gänge-Menü mit Südtiroler und mediterranen Gerichten. Auf eine gute Küche wird viel Wert gelegt: abwechslungsreich, biologisch und mit regionalen Produkten, die zum Teil vom eigenen Bauernhof der Familie stammen. Wir essen in den hellen Räumen des Restaurants, in den gemütlichen Zirbenstuben oder bei schönem Wetter draußen auf der Holzterrasse. Und die feinen Südtiroler Weine können auf Wunsch hier ebenfalls probiert werden.

Yoga und Natur-SPA
Es gibt einen Naturbadeteich mit Liegestühlen auf der Terrasse und auf der Wiese, eine Finnische Sauna und eine Kräuter/Biosauna, ein Dampfbad, ein Kneippbecken und einen schönen Ruheraum mit Blick auf den Badeteich. Im SPA können Massagen und Anwendungen dazu gebucht werden. Jede Teilnehmerin erhält hierfür einen Gutschein über 30 € vom Hotel.
An vier Tagen starten wir mit Magdalena und einer jeweils einstündigen Yoga-Einheit am Morgen. Der neue Yogaraum ist hell und schön, mit viel Holz und einer angenehmen Atmosphäre. Die Übungen aus dem Hatha-Yoga sind entspannend und belebend zugleich und für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Entspannt, gelockert und gedehnt starten wir in den Tag!

Reiseleiterin
Eure Reiseleiterin Sonja lebt seit vielen Jahren in München und liebt die Berge. Sie hat sich zur zertifizierten Reiseleiterin und Bergwanderführerin ausbilden lassen und wird Euch mit ihrer Wanderbegeisterung, aber auch mit ihrem Blick für die Schönheiten ringsrum mit Sicherheit anstecken und inspirieren.

Anreise
Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn über Fortezza-Franzensfeste und dann weiter mit der Regionalbahn bis San Lorenzo/St. Lorenzen. Von dort werdet Ihr mit einem Sammeltransfer abgeholt und ins ca. 5 km entfernte Hotel gebracht.

Tagesprogramm*

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach St. Lorenzen, hier werdet Ihr am Bahnhof abgeholt. Herzlich willkommen!

2. Tag: Wanderung nach St. Lorenzen und Yoga
Wir starten mit Yoga in den Tag, frühstücken gemütlich und wandern dann hinunter ins Tal in den kleinen Ort St. Lorenzen. Es geht durch einen Wald und entlang von Wiesen und Feldern mit Ausblick auf das weite Tal. In St. Lorenzen haben wir die Möglichkeit einzukehren (fakultativ) und am Nachmittag ist Zeit, das SPA und den Badeteich zu genießen. Gehzeit ca. 3 - 3,5 Stunden, 150 - 200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

3. Tag: Wanderung ins Gadertal und Yoga
Nach dem Yoga frühstücken wir gemütlich und wandern ein Stück durch den Wald ins Gadertal Richtung Enneberg. Wir überqueren die Grenze vom Pustertal zum Gadertal, wo der ladinisch-sprachige Teil beginnt. Wir wandern auf einem Höhenweg und haben einen wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Berge und auch die ersten Dolomitengipfel sind zu sehen. Wir kommen an alten Höfen und Weilern vorbei und machen unterwegs eine Brotzeit (fakultativ). Gehzeit ca. 4,5 Stunden, 500 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

4. Tag: Wanderung im Fanes-Naturpark in den Dolomiten
Heute fahren wir mit dem Bus durchs Gadertal nach Pederü, das auf gut 1.500 m Höhe liegt und wandern im Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Eine fantastische Landschaft mit grandiosen Felsformationen mitten in den Dolomiten erwartet uns auf unserer Wanderung zu einer wunderschön gelegenen Alm, die auf ca. 2.000 m Höhe liegt. Wir genießen bei der Hütteneinkehr (fakultativ) die Rundumsicht auf die Berge und wandern zurück. Gehzeit ca. 5 Stunden, 650 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

5. Tag: Ein Tag zur freien Verfügung
Es bietet sich die Fahrt nach Bruneck an, mit seinen hübschen Altstadtgassen, kleinen Läden und Cafés. Es gibt ein Messner-Museum zu besichtigen, das sich im Schloss Bruneck beim Stadtwald befindet. Sie können auch mit einem E-Bike eine Tour machen. Oder möchten Sie lieber unser Hotel und die Ruhe und schöne Aussicht am Badeteich genießen und sich im SPA entspannen? Morgens oder abends machen wir Yoga.

6. Tag: Wanderung am Fuße des Kreuzkofels in den Dolomiten
Wir fahren mit dem Bus nach Abtei im Gadertal und wandern hinauf zu den blühenden Armentarawiesen, die im Naturpark liegen und von wo aus wir einen fantastischen Ausblick auf die umliegenden Gipfel der Dolomiten haben. Wir fahren ein Stück mit einem Sessellift hinauf und wandern über die Heiligkreuz-Wallfahrtskirche, die auf gut 2.000 m Höhe liegt, zu den Wiesen und wieder hinab in den Ort. Alternativ wandern wir über einige Weiler und durch Wald zu den Armentarawiesen. Wir haben die Möglichkeit unterwegs auf einer Hütte einzukehren (fakultativ) und fahren am späten Nachmittag mit dem Bus zurück.
Gehzeit ca. 5 Stunden, 350 Höhenmeter im Aufstieg und ca. 850 Höhenmeter im Abstieg, Alternativ ohne Sessellift ca. 5 Stunden Gehzeit, ca. 500 Höhenmeter im Aufstieg und ca. 650 Höhenmeter im Abstieg

7. Tag: Wanderung auf einen Gipfel mit Panoramaaussicht und Yoga
Wir starten mit Yoga in den Tag, frühstücken und fahren dann ein kleines Stück zu einer Wanderung durch Wald und Wiesen auf eine Hochalmfläche. Von dem Gipfel haben wir einen 360 Grad-Sicht auf die umliegende Bergwelt – ein unglaublich schöner Ausblick, den wir bei einer Rast mit Brotzeit (fakultativ) genießen. Über blühende Wiesen und auf kleinen Pfaden durch den Wald wandern wir wieder hinab. Eine wunderschöne Wanderung zum Abschluss. Gehzeit ca. 4,5 Stunden, 680 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

8. Tag: Abreise
Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück verabschieden wir uns. Wir fahren Sie zum Bahnhof St. Lorenzen. Von dort individuelle Heimreise.

*Änderungen vorbehalten





zurück   Inhalt der Seite druckoptimiert anzeigen.Seite drucken  
         
   
 
  PREIS:

Bitte immer für andere angezeigte Termine über die Seite Reisetermine diese neu anwählen.

zur Buchung
 


LEISTUNGEN:
7 Übern. im 4-Sterne-Hotel, DZ mit Dusche/WC, Halbpension (Früh- stücksbüffet und Abendessen mit mehreren Gängen), 5 geführte Wanderungen, 4 Yoga-Einheiten à 1 Std., Gutschein über 30 € für den SPA-Bereich, Fahrten vor Ort mit öffentlichem Bus, Sammeltransfer vom/zum Bahnhof St. Lorenzen, Reiseleiterin

EZ-ZUSCHLAG:
140 € (DZ zur Alleinnutzung als EZ)

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:
An- und Abreise, weitere Verpflegung

TEILNEHMERINNEN:
8 – 12 Frauen

VERANSTALTERIN:
Kooperationspartnerin

WANDERNIVEAU:
leicht bis mittel