Reisen im Detail 2021 - Unterwegs mit Frauen und mit Frauen Unterwegs - Frauen Unterwegs, Frauenreisen, Ägypten, Baltikum, China, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritanien, Indien, Island, Italien, Kapverden, Kuba, Madeira, Marokko, Mongolei, Neuseeland, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Sinai, Spanien, Slowakei, Sri Lanka, Tschechien, Tunesien, Türkei, Usbekistan, Zypern
Frauen Unterwegs FrauenReisen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    

Allgäu - Bergwanderungen zu Gipfeln und Gämsen

A. 01.05.-07.05.2021 Neu

Fünf spannende Rundwanderungen in bergigem Gelände warten auf "Gipfelstürmerinnen"! Ihr seid in angenehm kleiner Gruppe unterwegs und werdet von einer versierten Bergwanderführerin begleitet, die hier zuhause ist und sich bestens auskennt.

Im Oberallgäu, im fast südlichsten Teil Deutschlands, liegt das Gunzesrieder Tal. Das Tal liegt auf ca. 1000 m Höhe, es ist langgestreckt in Ost-West Richtung, mit der Nagelfluhkette im Norden und sanften Hügeln im Süden: hier kommt die Sonne wunderbar herein!

Von Eurer Unterkunft aus könnt Ihr sofort loslaufen: auf Alm- und Forststraßen gibt es viele schöne Wanderwege, die im Frühjahr vielfältige Erkundungen zu Fuß ermöglichen. Aufgrund der Beschaffenheit der Allgäuer Landschaft sind ganz unterschiedliche Touren möglich: es erwarten Euch sanfte Bergrücken, steile Gipfel, wilde Bachläufe und unterschiedliche Hangrichtungen, so dass es sowohl Sonne als auch schattige, windgeschützte Wälder gibt, und unzählige kleine Almen schmiegen sich an die verschiedenen Hänge, die zum Wandern geradezu einladen. Für richtige Outdoor-Fans eröffnen sich ein paar Kilometer höher noch weitere Tourenmöglichkeiten, die ebenfalls erkundet werden können.

Fünf ganz verschiedene Tagestouren (ca. 5-6 Std. pro Tag, mit 600-800 Höhenmetern) hat sich Eure Reiseleiterin ausgedacht. Sie sind als Rundwanderungen konzipiert, so dass sich die Strecken nicht wiederholen und Ihr stattdessen ganz viel sehen und erleben könnt. Die Wanderungen sind von der Anstrengung her mittel, doch Ihr seid im gemütlichen Rhythmus und mit vielen kurzen Pausen unterwegs: um die Aussicht zu genießen, zu fotografieren und viel Wissenswertes über die Geologie, die Region und die Berg- und Tierwelt zu erfahren.

Um nach den Outdoor-Aktivitäten wohlig zu entspannen, könnt Ihr vor Ort Massagen dazubuchen: eine Masseurin kommt auf Wunsch am Nachmittag ins Hotel, um Rücken, Beine und Muskulatur rundum zu lockern (1 Std. à 40 €).

REISELEITERIN
Eure Reiseleiterin Anne ist lizensierte Bergwanderführerin, die hier im Allgäu lebt, schon oft mit Gruppen unterwegs war und Euch viel zur Region erzählen kann.

UNTERKUNFT
Eure Unterkunft befindet sich in der kleinen Ortschaft Gunzesrieder Säge. Das Hotel liegt ganz ruhig in einer Sackgasse, wo kein Durchgangsverkehr stattfindet.

ANREISE
Nächstgelegener Bahnhof ist Blaichach, von hier könnt Ihr entweder mit öffentlichem Bus (letzter Bus von Blaichach nach Gunzesried um 16 Uhr!) und/oder Taxi bis zur Unterkunft fahren.

Nagelfluhkette im Mai

TAGESPROGRAMM*

Samstag: Ankunft am Nachmittag im Hotel, Begrüßung durch die Reiseleiterin und Planung der nächsten Tage, anschließend Abendessen.

Sonntag: Damit Ihr Euch an die Region und das Wandern gewöhnen könnt, fahrt Ihr heute mit einem kurzen Transfer gleich auf 1300 m. Jetzt könnt Ihr die Landschaft oberhalb der Waldgrenzen erst einmal genießen und auf Euch wirken lassen, ohne allzu anstrengende Tour. Ihr geht auf einem komfortablen Weg und lauft trotzdem durch "wilde" Ecken. Den Grat erreicht Ihr schon nach ca. 1,5 Std. und wandert dann zu einem wenig besuchten Gipfel (Hochgrat oder Rindalphorn): der Blick ist einfach majestätisch und reicht bis zum Bodensee, zur Schweiz, dem Bregenzer Wald im österreichischem Vorarlberg und zur Zugspitze.
Höhenmeter: 500 m

Montag: Heute unternehmt Ihr eine rein südseitige Tour um den Steineberg (1690 m), ein östlicher Gipfel der Nagelfluhkette mit unbeschreiblichem Blick auf die ganzen Oberallgäuer Alpen, das Gottesackerplateau und den hohen Ifen im Kleinwalsertal. Welche möchte, kann ein "kleines Abenteuer" wagen: über eine fast senkrechte Leiter hoch zum Kreuz hinaufklettern (ca. 25 m hoch). Es ist aber auch möglich, außen herum über den normalen Weg zum Gipfel zu gelangen. Hinunter führt Euch ein Wanderweg durch Almen und Wälder.
Höhenmeter: 700 m

Mehlprimel

Dienstag: Die "Hörnerrunde" führt über drei Gipfel (Ofterschwanger-, Sigiswanger- und Rangiswanger Horn), ständig am Kamm entlang zwischen dem Gunzesrieder Tal und dem besiedelterem Illertal, oberhalb von Sonthofen und Oberstdorf. Ihr lauft zunächst am Westhang schattig hoch und anschließend entspannt am breiten, sonnigen Grat entlang.
Höhenmeter: 800 m

Mittwoch: Heute geht es wieder mit einem kurzen Transfer über die Mautstrasse auf 1450 m zur Höllritzer Alm, danach wandert Ihr um das Riedberger Horn auf knappe 1800 m - hier wurden einst Grenzen hin- und hergeschoben! Für Euch eröffnen sich Ausblicke auf hohe und schroffe Gipfel, wie das Nebelhorn oder den Hochvogel. Weitere tolle Ecken können erwandert und kleine wilde Gipfel erklommen werden: Bleicher Horn, Siplinger Kopf, Heidenkopf... Je nach Kondition und Wunsch der Gruppe könnt Ihr Euch auch ganz flexibel aufteilen, so dass einige nach einer kurzen Tour wieder abgeholt werden und die anderen länger in der "Hochstimmung" wandern und verweilen können.
Höhenmeter: 500-800 m

Donnerstag: Am heutigen Tag wandert Ihr wieder zum Kamm der Nagelfluhkette, dieses Mal über die "rauhe Schlucht" zum Stuiben und Sederer Stuiben. Drei kurze Stellen sind mit Drahtseil gesichert, aber sie sind vor allem vorhanden, um bei Nässe Sicherheit zu geben. Trotzdem fühlt es sich so nah an den Felsen wie im alpinen Ambiente an. Eventuell ergibt sich auch die Gelegenheit, Gämse zu erblicken, die zu dieser Jahreszeit hier anzutreffen sind. Oder Ihr sichtet vielleicht ein Birkhuhn oder einen Kuckuck, der sich Anfang Mai hier ebenfalls gerne umschaut.
Höhenmeter: 800 m

Freitag: Zur freien Verfügung und Abreise.



*Änderungen vorbehalten

Bitte beachten: Dieses Tagesprogramm gilt als Vorschlag. Alle Touren sind verschieb- und veränderbar, z.B. aufgrund von Wetterbedingungen. Auch können die Touren aus Sicherheitsgründen kurzfristig umgestaltet werden, z.B. bei Gewittergefahr.

zurück   Inhalt der Seite druckoptimiert anzeigen.Seite drucken  
         
   
 
  PREIS:  970,00 € (A)

Bitte immer für andere angezeigte Termine über die Seite Reisetermine diese neu anwählen.

zur Buchung
 


LEISTUNGEN:
6 Übern. im DZ mit Du/WC, Halbpension (Frühstück und Abendessen), Wanderführungen, Reiseleiterin

EZ-ZUSCHLAG:
120 €

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:
weitere Verpflegung, Transfer- und Mautkosten vor Ort, Kurtaxe; auf Wunsch: Massagen

TEILNEHMERINNEN:
4 - 10 Frauen

VERANSTALTERIN:
Frauen Unterwegs - Frauen Reisen

WANDERNIVEAU:
mittel, Trittsicherheit und gute Wanderschuhe erforderlich



Reiseleiterin: Anne