Reisen im Detail 2024 - Unterwegs mit Frauen und mit Frauen Unterwegs - Frauen Unterwegs, Frauenreisen, Ägypten, Baltikum, China, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritanien, Indien, Island, Italien, Kapverden, Kuba, Madeira, Marokko, Mongolei, Neuseeland, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Sinai, Spanien, Slowakei, Sri Lanka, Tschechien, Tunesien, Türkei, Usbekistan, Zypern
Frauen Unterwegs FrauenReisen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    

Tegernsee - Wandern mit Weitblick

A. 28.04.-04.05.2024
B. 04.08.-10.08.2024
C. 06.10.-12.10.2024

Der Tegernsee, inmitten der bayerischen Voralpen, gehört zu den landschaftlich schönsten Gegenden in unmittelbarer Nähe zu München. Wanderlust und der Wille, auch mal etwas anspruchsvollere Anstiege zu meistern, werden mit spektakulären Fernsichten bis in die Alpen belohnt!

Die Landschaft rund um den Tegernsee verzaubert zu jeder Jahreszeit: im Frühling leuchten zartes Grün und duftige Blüten ins Bergpanorama hinein, im Sommer liegt ein Hauch von frischem Heu und würzigem Moos in der Luft, und im Herbst lockt die Natur mit buntem Farbenspiel und klarer Sicht. Und die Stille ... könnt Ihr hier buchstäblich hören!

Unsere 2-4stündigen Wandertouren, die mal gemächlicher, mal herausfordernder sind, führen Euch auf gut begehbaren Wegen durch Wälder, an Weiden und Wasserfällen vorbei, bis zu urigen Almen, wo es rustikale Einkehrmöglichkeiten während der Wanderpausen gibt. Trittsicherheit und eine gute Kondition solltet Ihr auf jeden Fall mitbringen.

Nach den Wanderungen könnt Ihr mit der TegernseeCard (im Reisepreis enthalten) ein paar weiteren Urlaubsvergnügungen nachgehen (teilweise kostenlos oder preisreduziert): Schiffstouren auf dem Tegernsee, Fahrten mit der Bergseilbahn, Abstecher per Bus in Nachbarorte oder zu kulturellen Aktivitäten in der Region.
Eine Fahrradausleihe für individuelle Erkundungen ist vor Ort ebenfalls möglich (gegen Gebühr).

Blick von Kaltenbrunn

Reiseleiterin
Elisa ist unsere Reiseleiterin für die beiden Termine im Frühjahr und Herbst. Elisa ist in Bayern aufgewachsen ist und eine vom Deutschen Alpenverein ausgebildete Wanderleiterin. Mit ihr seid Ihr auf allen Wegen sicher unterwegs.
Der August-Termin wird von Andrea begleitet, die diese Wanderreise ebenfalls schon öfters durchgeführt hat. Außerdem bietet Andrea dieses Jahr – ganz neu! – eine Vier-Seen-Radreise rund um den Starnberger See per E-Bike an, die unter anderem auch einen Abstecher zum Tegernsee beinhaltet und sich als Vorverlängerung für die Wanderreise anbietet: für alle, die noch mehr bayerisches Voralpenland genießen möchten!

Rastplatz

Unterkunft
Eure Unterkunft für alle Termine befindet sich in Rottach-Egern, was ein Nachbarort von Tegernsee ist. Das familiär geführte, ländliche Gasthaus liegt ruhig und idyllisch am Ortsrand. Hier stehen Einzelzimmer (auf Wunsch auch Doppelzimmer) zur Verfügung, und hier stärkt Ihr Euch auch mit einem leckeren Frühstück, bevor Ihr zu Euren Wanderungen aufbrecht.

Anreise
Von München aus gibt es ca. stündliche Zugverbindungen zum Bahnhof Tegernsee. Von dort aus nehmt Ihr den öffentlichen Bus oder ein Taxi in den benachbarten Ort Rottach-Egern. Näheres hierzu erhaltet Ihr mit den Reiseunterlagen.

Wanderweg

Tagesprogramm*

1. Tag: Anreise
Bis 18 Uhr individuelle Anreise nach Tegernsee, Ortsteil Rottach-Egern. Einchecken im Hotel, um 18.15 Uhr Begrüßung durch die Reiseleiterin und gemeinsames Abendessen (nicht im Reisepreis enthalten).

2. Tag: Wanderung auf dem Tegernseer Höhenweg
Direkt von unserer Unterkunft aus starten wir heute in Richtung Riederstein. Bevor es hinauf auf den Riederstein geht, nehmen wir den Tegernseer Höhenweg. Nach einem kurzen Anstieg wird uns das Panorama ganz in seinen Bann ziehen: vor uns liegt blau glitzernd der Tegernsee, und im Hintergrund zeigen sich der Wallberg, der Hirschberg und die angrenzenden österreichischen Berge. Die Wanderung endet in Tegernsee-Ort, von hier kann der Rückweg individuell mit dem Bus, dem Schiff oder zu Fuß gestaltet werden.

  • Gehzeit: ca. 1,5 Std. bzw. 2,5 - 3 Std. bei Rückweg zu Fuß, Steigung: 300 Höhenmeter, Schwierigkeitsgrad: Wanderung auf befestigten Waldwegen, aber mit einer kleinen Anstrengung verbunden.
Welche möchte, kann auf dem Tegernseer Höhenweg weiter bis St. Quirin oder Gmund weiterwandern und von dort mit dem Schiff zurückfahren.

3. Tag: Wanderung zu den Rottach-Fällen und zur Moni-Alm
Wir wandern über Unterwallberg nach Enterrottach zu den Wasserfällen. Der Weg entlang der Rottach führt durch Wald, vorbei an Weiden und kleinen idyllischen Bauernhäusern mit Gärten, bis wir bei den Rottach-Fällen ankommen. Hier werden wir eine kleine Rast und Fotopause einlegen, um das Naturschauspiel zu genießen. Weiter bis Sutten zur Moni-Alm, wo es eine Einkehrmöglichkeit gibt. Von hier können wir mit dem Bus zurückfahren oder zum Suttensee weiterwandern (ca. 30 Min), von wo wir ebenfalls mit dem Bus zurückfahren oder zu Fuß zurücklaufen können.

  • Gehzeit im gemäßigten Tempo bis zur Moni-Alm: ca. 2,5 Std., Steigung: 260 Höhen-meter, Schwierigkeitsgrad: Wanderung auf gut begehbaren, befestigten Waldwegen mit mäßiger Steigung.

4. Tag: Wanderung zur Saurüsselalm und nach Bad Wiessee
An einem Bach entlang und durch schönen Mischwald geht es heute geruhsam zur Saurüsselalm mit seinen besonders guten Schmankerln. Nach entsprechender Stärkung wandern wir auf einfachen Wiesen- und Waldwegen zurück, bis wir Bad Wiessee erreichen. Hier können wir in aller Ruhe durch den Ort und bis zum Seeufer schlendern. Die Rückkehr erfolgt individuell mit einer stimmungsvollen Schifffahrt oder per Bus.

  • Gehzeit hin und zurück: ca. 3 Std., Steigung: 240 Höhenmeter

Kreuth Hirschberg - Luftaufnahme

5. Tag: Wanderung zwischen Wallberg und Grubereck
Heute erwartet uns „Bergfeeling pur!“ Wir genießen zunächst die Fahrt mit der Wallbergbahn und den einzigartigen Blick in das Tegernseer Tal, auf den Kranz der umliegenden Berge und auf die Gipfel der Hochgebirgswelt. Auf dem Wallberg wandern wir im mäßigen Bergauf-Bergab zwischen 1.624 und 1.722 Höhenmetern mit Blick auf die Rottacher Hausberge und in die Weite, über den See und in die Alpen bis zum Grubereck.

  • Gehzeit: ca. 2 - 3,5 Std., Steigung: 290 Höhenmeter.
Welche noch Kondition hat, kann den Wallberg auf Wunsch selbst besteigen (mit etwas Kraxeln verbunden).

6. Tag: Wanderung über die Geißalm zur Königsalm
Mit dem Bus fahren wir heute nach Wildbad Kreuth. Durch abwechslungsreiche Almlandschaften und Waldstücke geht es zunächst teilweise steil bergan zur Geißalm, danach gemäßigt weiter zur Königsalm. Nach verdienter Rast mit schönem Ausblick wandern wir auf bequemem Weg zurück zum Wildbad Kreuth. Von hier fahren wir wieder mit dem Bus zurück.

  • Gehzeit: ca. 3,5 Std., Steigung: 340 Höhenmeter ab und bis Wildbad Kreuth.
Welche noch mehr Wanderlust verspürt, kann über das Wildbadgelände und einen Bach entlang zur Schwaigeralm weiterlaufen (insgesamte Gehzeit ca. 5 Std. und 400 Höhen-meter).
Abends gemeinsames Abendessen (nicht im Reisepreis enthalten) und Ausklang der Wanderwoche.

7. Tag: Abreise
Individuelle Abreise nach dem Frühstück.



*Änderungen vorbehalten

Die angegebenen Wanderzeiten sind schon mit Pausen gerechnet

zurück   Inhalt der Seite druckoptimiert anzeigen.Seite drucken  
         
   
 
  PREIS:  790,00 € (A)
 790,00 € (B)
 790,00 € (C)

Bitte immer für andere angezeigte Termine über die Seite Reisetermine diese neu anwählen.

zur Buchung
 


PREIS: 790 € im Einzelzimmer

LEISTUNGEN:
Übern. in Einzelzimmer mit Du / WC, Frühstück, Wanderprogramm, Tegernsee-Card, Wanderleiterin

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:
An- und Abreise, weitere Verpflegung, Kosten für Eintritte und Ausflüge mit öffentl. Verkehrsmitteln, sofern nicht über die TegernseeCard abgedeckt, Kurtaxe, Fahrrad, sofern gewünscht

TEILNEHMERINNEN:
6 - 10 Frauen

VERANSTALTERIN:
Frauen Unterwegs - Frauen Reisen

WANDERNIVEAU:
mittel

SONSTIGES:
Die TegernseeCard berechtigt zur freien Fahrt um den Tegernsee und innerhalb des Landkreis Miesbach mit den Bussen des RVO, ermäßigte Eintrittspreise bei unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten wie z.B. Fahrten mit den Bergseilbahnen und kostenlose Teilnahme an vielen Führungen, Wanderungen und kulturellen Veranstaltungen.



Reiseleiterin: Elisa